„Der Fall Özil. Über ein Foto, Rassismus und das deutsche WM-Aus“ Lesung & Diskussion

Mittwoch der 29. August 2018

Wir möchten Euch zu einem spannenden Abend mit Lesung und anschließender Diskussion in unseren OstKurvenSaal einladen. Dietrich Schulze-Marmeling wird am Mittwoch, den 29. August ab 19.30 Uhr aus seinem gerade erschienenen Buch: „Der Fall Özil. Über ein Foto, Rassismus und das deutsche WM-Aus“ lesen. Im Anschluss soll es genügend Zeit und Raum zur Diskussion mit dem Autor geben.

 

 

 

Infos zum Buch: „Der Rücktritt von Nationalspieler Mesut Özil wird weit über den Fußball hinaus diskutiert. Kurzfristig hat der Verlag Die Werkstatt ein Buch zum „Fall Özil“ herausgebracht, dessen Untertitel die Spannbreite der Thematik umreißt: „Über ein Foto, Rassismus und das deutsche WM-Aus“. Auslöser der Diskussionen war ein Foto, das die Nationalspieler Özil und Gündogan bei einem Treffen mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan zeigt. Dietrich Schulze-Marmelings Buch allerdings setzt früher ein. Es berichtet von den Problemen, die eine Karriere türkischstämmiger Fußballer in Deutschland von Anfang an begleitet hat. Die meisten entschieden sich daher nicht für die deutsche, sondern die türkische Nationalmannschaft. Der in Gelsenkirchen geborene und aufgewachsene Mesut Özil dagegen trat ab 2009 für die DFB-Elf an – stets begleitet von Anfeindungen türkischer Nationalisten wie deutscher Rassisten gleichermaßen."

Mehr Infos zum Buch: Verlag Die Werkstatt